Fürst Magic erfolgreich in Schlieckau

Fürst Magic, der bildschöne Sohn des Fürstenball, hatte im Herbst verletzungsbedingt seinen 30 Tage-Test in Neustadt/Dosse abbrechen müssen und war jetzt – wieder topfit – zur Hengstleistungsprüfung in Schlieckau angetreten. Mit Höchstnoten für Charakter, Leistungsbereitschaft, Trab, Galopp und Rittigkeit bewies er seine herausragende Qualität. Obgleich er nach seiner Verletzungspause noch leichte Konditionsrückstände hatte, überzeugte er auf ganzer Linie und schloss mit einer dressurbetonten Endnote von 8,66 hervorragend ab. Sein Zuchtwert wurde mit 143 angegeben.

Gestüt Fohlenhof Team Zauberlicht www.fotozauberlicht.de

Fürst Magic steht den Züchtern wieder über die Deckstation St. Stephan in Framersheim zur Verfügung und wird bei Dorothee Schneider auf seine ersten Turniereinsätze vorbereitet.

Veröffentlicht unter Archiv