Borsalino heißt der Siegerhengst in Westfalen

Kooperation mit Klosterhof Medingen

Schon bei der ersten Besichtigung des diesjährigen Körlots in Münster-Handorf war klar: dieser Hengst ist etwas ganz Besonderes!

Westfalen-KoerungDer von Johann und Katja Schmid in Hallbergmoos gezogene Sohn des Boston aus der Wildfee von Fidermark überzeugte mit kraftvollem Antritt, ungeheurer Taktsicherheit und elegant-sportlicher Typausprägung. Der herausragende Fuchs mit der topaktuellen Blutführung wurde schließlich zum unumstrittenen Siegerhengst gekürt.

In einem spannenden Bieterduell hatten Burkhard Wahler und Prof. Bernd Heicke zum Schluss den längeren Atem und erwarben gemeinsam den Boston-Sohn. Der Hengst – getauft auf den Namen Borsalino – wird über die Stationen Klosterhof Medingen und Hengststation Schult den Züchtern zur Verfügung stehen. Seinen ersten öffentlichen Auftritt wird Borsalino am 25.01.2015 ab 14 Uhr auf der Henstschau des Klosterhofs in Medingen haben.

Westfalen-Koerung