- ABRAXAS -

Springtalent und Charakterstärke


Abraxas-unter-Ben-Leuwer
Abraxas-03-19-04-048
Abraxas-03-18-08-261
abraxas portrait marioth


Hannoveraner, *15.03.2015, 165 cm

Gekört 2017 in Hannover

14 Tage-Test 2018 in Neustadt-D.

 

Züchter: Manfred Schäfer, Vechelde

 

Top-modern aufgemachter Youngster mit klassischem Springpedigree, besonders charmant im Typ, stets leistungsbereit und herrlich unkompliziert im täglichen Umgang. Abraxas verkörpert Springqualitäten der großzügigsten Form hinsichtlich Vermögen, Technik, Vorsicht und Bascule. Auch die Grundgangarten lassen keine Wünsche offen: locker und durch den ganzen Körper federnd machen sie diesen typstarken Junghengst zusätzlich hoch interessant. Abraxas wird aktuell im Stall von Pia Münker und Ben Leuwer auf eine Karriere im Vielseitigkeitssport vorbereitet.

Der Vater Araldik war Prämienhengst der Körung 2009 in Brandenburg. Nach etlichen Siegen in Springpferdeprüfungen der Klassen A, L und M, wusste er auch beim Bundeschampionat 2012 als Vize-Bundeschampion der fünfjährigen Springpferde zu überzeugen. Aktuell machen Araldiks Nachkommen durch Weltmeistertitel auf sich aufmerksam: Nach dem Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften 2017 wurde DSP Alice unter Simone Blum in Tryon Weltmeisterin im Springen und Asha P bewies ihre Qualität unter Ingrid Klimke mit einem Sieg in der Vielseitigkeit bei der Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde.

Der Muttervater Now or Never M war 1998 Siegerhengst der niederländischen Körung in s’Hertogenbosch und Teilnehmer an der Weltmeisterschaft der jungen Pferde im belgischen Lanaken. Unter dem Patronat des Landgestüts Celle war er mehrfach bis zur Klasse M/A siegreich und platziert in Klasse S. Aus dem ersten Deckeinsatz in den Niederlanden resultieren die Hengstsöhne Toronto, Uccello, Valentino und Wilton, die in den Beschälerbestand des Landgestüts Celle eingereiht wurden. Über den Bundeschampion und mehrfachen Deutschen Meister Stakkato, den Brasil-Holsteiner Singular Joter I sowie Akut, Werther, Graphit, Gotthard und Sermon I ist die Leistungskomponente auch in den hinteren Generationen des Pedigrees wirkungsvoll sichergestellt.

Abraxas vertritt den hannoverschen Stamm 350/Faschistenlied (v. Faschist I-Aconit-Schorling-Nordbeck-Well-Der Küster) mit Ursprung in Ringstedt (bei Bremerhaven) und starker Verbreitung in der Zuchtstätte Schäfer (Köchingen).

Daraus gingen 25 gekörte Hengste, u. a. Bonne Chance (Ldb. Celle), Espresso (PB MEX), Five Star (PB Hann.), Floratio (Ldb. Celle), Florian (SWE), Galileo (PB CAN), Lamboughini Diabolo (PB Hann.), Lomitas (PB Hann.), Raikano (PB Rhld.), Royal Classic I und II (PB Hann.), Silvaner DC (PB ITA), Simplex (PB CZE), Sir Calypso (PB Hess.) und Wait and See (PB Rhld., international erfolgreich mit Helena Stormanns) sowie die international erfolgreichen Dressurpferde Grand Fleur 2/Marion Rösch und Sunrise 96/Imke Schellekens-Bartels (NED; Dressur WM 2006 Mannschaftssilber, Dressur EM 2007 Mannschaftsgold und Einzelbronze, Olympische Spiele 2008 Mannschaftssilber) bzw. die erfolgreichen Springpferde Waterloo 55/Franke Sloothaak, Wolfsblut/Karl-Heinz Schwab sowie Wahre Liebe S/Marc-Andreas Bettinger und Hugo Simon (AUT).



Standort: Gestüt Fohlenhof
Deckgeld: 750 € FS, WFFS negativ
Deckbedingungen - AGB / Zum Samenbestellformular >>

 

    ABRAXAS  Araldik  Askari  Acord II
 Elypse I
 Hera  Heraldik xx
 Astrid
  No Limit  Now Or Never M  Voltaire
 Imke
 Sunshine  Stakkato
 Sinfonie



Abraxas-03-19-11-1080
abraxas sprung 02
abraxas trab marioth
abraxas stand marioth
Nr 02-10-17-11-5257



Zurück zur Übersicht