- CHARLESTON -

ein würdiger Siegerhengst!


019 Charleston-Portrait
Charleston-01-19-18-212
Charleston-02-19-01-0394
Charleston-03-18-08-232


Holsteiner, *05.05.2013

Siegerhengst Körung Holstein 2015  
Siegreich in Springpferdeprüfungen
Klasse A, bis Klasse M platziert

Züchter: Heiko Buettner, Schafstedt

Charleston war der strahlende Siegerhengst der Holsteiner Körung 2015 in Neumünster. Sein außergewöhnliches Erscheinungsbild – ein Beschälertyp wie aus dem Lehrbuch –  spiegelt alle Vorzüge und klassischen Tugenden der Holsteiner Zucht wider und brachte den Zuchtleiter Dr. Nissen zum Schwärmen: „Einen solchen Hengst hatten wir hier lange nicht…“ Dabei offenbart er ein Springkapital, wie man es sich kaum besser wünschen kann: Grenzenloses Vermögen mit Kraft und gewaltigem Ablauf, dabei dynamisch und reaktionsschnell. Charleston absolvierte 2016 den 14-tage-Test in Neustadt (Dosse) und 2017 bzw. 2018 jeweils den Sporttest I und II mit sehr überzeugenden Bewertungen. 2019 war er bereits erfolgreich in Springprüfungen der Klasse M** und internationalen Prüfungen bis 1,35 m.

 

Die ersten Nachkommen zeigten sich außergewöhnlich schön im Typ, sehr sportlich und bewegungsstark  mit herrlichem Ausdruck. Sie wurden zu mehr als 85 % prämiert! Im November 2019 wurde mit Chavaros (Mutter von Con Air, Züchter Reimer Hennings) sein erster Sohn in Holstein gekört.

Der Vater Cascadello I war Reservesieger der Holsteiner Körung und ist züchterisch und sportlich eine herausragende Persönlichkeit: über 20 gekörte Söhne stehen bisher zu Buche, hoch prämierte Töchter, Spitzenauktionspferde und eigene Platzierungen im internationalen Springsport. Eine außergewöhnliche Bilanz. Der Muttervater Cantus war ein monumentaler Schimmelhengst mit überragender Springveranlagung, die er in begeisternder Weise weitergegeben hat. Er brachte mit Calvaro/Willi Melliger (SUI) und dem gekörten Come On mehrere Weltklassepferde. Der prägende Landadel in dritter Generation war sicherlich der überragende Nachkomme in einer Vielzahl von gekörten Söhnen des Jahrhunderthengstes Landgraf I. Landadel stellte in Oldenburg dreimal den Siegerhengst. Vor allem aber seine Töchter waren vielfach Siegerinnen im internationalen Springsport. Mit dem bedeutenden Schimmelhengst Athlet Z und dem für Holstein so wertvollen Multivererber Calypso I wird dem Leistungsgedanken auch in den hinteren Generationen vollauf Rechnung getragen.

Der noch vergleichsweise junge Holsteiner Stamm 7126 ist innerhalb weniger Jahrzehnte zu einer der bedeutendsten Leistungslinien geworden. Über 50 gekörte Hengste, u. a. Acobat I-III, Acord I-III, Aktionär, Burggraf, Charisma I und II, Question d’Honneur und internationale Springpferde wie Bella Donna/Meredith Michaels-Beerbaum und Lord Arico/Wolfgang Brinkmann gingen daraus hervor.

 

 

Standort: Hengststation Dirk Ahlmann
Deckgeld: 1.000 € FS, 600 € TG, WFFS negativ
Deckbedingungen - AGB / Zum Samenbestellformular >>

 

    CHARLESTON  Cascadello I Casall Caretino
Kira XVII
Viviana Clearway
Irana
  Kantu Cantus Caletto I
Monoline
Fackel I Landadel
Athletin

 

 



Charleston-Koerung Trab
Charleston-5
Charleston-03-19-11-1016
Charleston-03-18-08-234
06 Charleston-03-18-01-1524
05 Charleston-01-18-08-0478
03 Charleston-11-16-14-0396a
02 Charleston-03-18-01-1523



 Zurück zur Übersicht