- L.B. Eagle Eye -


eagle zuerich gp
Liebherr Eagle-Eye Dublin2015  S7 0865
Liebherr Eagle-Eye Dublin2015  S7 0856


Belgisches Warmblut *2004, 166 cm

Gekört 2009 AES, 2020 CHS (Cheval Suisse)

Züchter: Stoeterij Lindehof N.V.
Eigentümer: Hans Liebherr, Monaco

 

Ein schier unbegrenztes Springvermögen, Übersicht am Sprung, einen Topcharakter und die richtige Einstellung zum Sport – das ist L.B. Eagle Eye. Der belgische Hengst klassierte sich gleich in seinem ersten 5* Großen Preis beim CSIO Rom auf dem 10. Rang. Es folgten weitere Erfolge auf der höchsten Stufe, so war er mit seiner Reiterin, Christina Liebherr, u.a. in den Großen Preisen des CSI-W5* Zürich (4.), CSI5* Monaco (5.), CSI 4* Ascona (3.), CSI 3* Mannheim (4.), CHI5* Genf (7.) und CSIO St. Gallen (6.) klassiert. Immer wieder wurde das Paar für Nationenpreise aufgeboten, wie zum Beispiel beim CSIO Hickstead, Rom, Gijon, Dublin, La Baule oder Al Ain. Immer wieder begeisterte L.B. Eagle Eye das fachkundige Publikum mit seiner hervorragenden Springmanier. Schon als junges Pferd machte er in Belgien mit seiner überragenden Hinterhand-Technik auf sich aufmerksam.

Der Hengst wurde bisher nur in jungen Jahren in der Zucht eingesetzt, die Nachkommen überzeugen. So wurde Gun Powder (2010, M.V. Caretano) mit Dennis Lynch (IRL) unter anderem 3. in einem 160 Zentimeter-Springen beim CSI5* Paris und 10. in einer 155 Zentimeter-Prüfung beim CSI 5* London. Auch Jada van het Lindehof (2009, M.V. Bon Ami) und Kaatje (2010, M.V. Massimo), klassierten sich schon international in Prüfungen bis zu 145 Zentimeter. Weitere Nachkommen sind in den Ergebnislisten der Youngsterprüfungen zu finden. L.B. Eagle Eye vererbt nicht nur seinen hervorragenden Charakter, sondern auch sein Talent.

Im Pedigree von L.B. Eagle Eye finden sich weitere überragende Springpferde. Vater Darco nahm unter Ludo Philippaerts (BEL) an mehreren Championaten teil. Er wurde u.a. 7. bei den Olympischen Spielen in Barcelona sowie 6. im Einzel und mit der Mannschaft bei der WM in Stockholm. Er ist einer der bedeutendsten Springpferdevererber der Gegenwart, davon zeugen Nachkommen wie Parco (Philippaerts), Sapphire (McLain Ward, USA), Isovlas Socrates (Edwina Tops-Alexander, AUS) oder Winningmood (Luciana Diniz, POR). L.B. Eagle Eyes Mutter Ushuaia van het Zwarte Veld wurde ebenfalls eine große Zukunft im Sport vorausgesagt, bevor sie sich verletzte und nur noch in der Zucht eingesetzt wurde. Auch weitere Nachkommen von ihr wie Comment van het Lindehof oder Lugano van het Lindehof sind international bis zu 145 Zentimeter klassiert. Ihr Vater Cento wurde unter Otto Becker u.a. Olympiasieger im Team und 4. im Einzel in Sidney, gewann das Weltcupfinale und zweimal den Großen Preis von Calgary (CAN). Der Urgroßvater Jasper (aka Little One) siegte mit Hugo Simon im Hamburger Derby.

 

 

 


Deckgeld: 1.000 € FS,  WFFS negativ
Deckbedingungen - AGB / Zum Samenbestellformular >>

 

   

 

L.B. Eagle Eye
(Econoom van het Lindehof)

 

Darco Lugano La Roche Lugano I
Adlerflut
Ocoucha BWP Codex, 1962
Latoucha
Ushuaia van’t Zwarte Cento Holst. Capitol I
Viola XI
Estiburg KWPN Jasper
Tsarina

 

 

 

 

 

 

 



 

 Zurück zur Übersicht