- CASCO BRAVO -


Casco-Bravo-02-19-11-187
Casco-Bravo-03-19-11-1119
Nr 7-10-17-11-6090
Nr 7-10-17-11-4802


Hannoveraner, *20.01.2015, 168 cm

Gekört 2017 in Hannover, Prämienhengst
14 Tage-Test 2018 in Schlieckau

Züchter: Lars Nieberg, Sendenhorst

Im großen Format stehend, überzeugt Casco Bravo durch seine hochnoble Erscheinung, überragende Springtechnik sowie Kraft und Abdruck und daraus resultierend enormes Springvermögen gepaart mit der den Cascadello-Nachkommen eigenen Vorsicht. Casco Bravo war Prämienhengst der Hannoveraner Körung 2017 in Verden. Die hohe Einschätzung der Körkommission bestätigte er Ende 2018 im 14-Tage-Test in Schlieckau, wo er mit 8,98 eines der besten Ergebnisse des Jahres erzielte. Ebenso brillierte er bei seinem Sporttest 2019 in Münster-Handorf.

Sein Vater Cascadello I, selbst Reservesiegerhengst der Holsteiner Körung 2011, hat sich bereits als junger Hengst sehr erfolgreich in Zucht und Sport etabliert. Seine Hengstleistungsprüfung absolvierte er als Prüfungssieger. Aus seinem ersten Jahrgang stammen u.a. sowohl Charleston, der Siegerhengst der Holsteiner Körung 2015, und die Siegerstute der Holsteiner Elitestutenschau 2016. Er kann inzwischen 19 gekörte Söhne, zahlreiche hochprämierte Stuten und Fohlen und über 150 eingetragene Sportpferde auf seinem züchterischen Konto verbuchen.

Der Muttervater For Keeps war Seriensieger in Springpferdeprüfungen und gewann u. a. das hessische Springchampionat im Rahmen der Landesmeisterschaften 2002 in Eschwege. Später konnte For Keeps mehrfach S-Springen gewinnen; Karriere-Highlight war der Sieg im Großen Preis beim CSI Neustadt (Dosse) 2005 mit Lars Nieberg.

Auch der Urgroßvater Le Cou Cou war unter Lars Nieberg Sieger im Nationenpreis in Prag (CZE) 1994 und gewann 1995 u. a. die Großen Preise beim Hermann-Schridde-Gedächtnisturnier in Winsen/Aller und Donaueschingen. Von 87 sporterfolgreichen Nachkommen erzielten 14 Erfolge in der Klasse S. Mit den Schimmelhengsten Pikör und Gotthard stehen hannoversche Hochkaräter mit deutlichem Schwerpunkt Parcours in den nächsten Generationen. Der legendäre Gotthard ist allein viermal in Casco Bravo’s Pedigree nachweisbar.

Casco Bravo repräsentiert den hannoverschen Stamm 863/Allermuschel (v. Allerturm-Nenndorf-Alambo-Sturm) mit Ursprung auf der einstigen Osnabrücker Station Rehden (Kreis Diepholz). Vornehmlich durch das züchterische Schaffen des Olympiasiegers und Nationenpreisreiters Lars Nieberg, der auch Casco Bravo gezogen hat, wurde dieser Stamm gepflegt und in die Breite gebracht. Seit über 40 Jahren befindet sich dieser Stamm im Besitz der Familie Nieberg; stellvertretend seien hier die gekörten Hengste  A Conto Son (PB Hess.), Con Fu (PB Hess.) und Fighting Fit (PB Hann.) als Repräsentanten dieses Zweiges genannt, ebenso die mit Lars Nieberg international erfolgreichen Springpferde Flic Flac 50 (v. For Pleasure) und Galippo 5 (v. Giorgio). Auch gekörte Hengste wie Depeche Royale (Ldb. Moritzburg), Ferrero Rocher (PB Westf., NZL), Silverline (PB Westf.) und Weltbube (PB NED) gehören zu dieser Stutenfamilie.

Casco Bravos sportliche Förderung obliegt folgerichtig Familie Nieberg.

 

 

 

Standort: Hengststation Ligges
Deckgeld: 700 € FS, WFFS negativ
Deckbedingungen - AGB / Zum Samenbestellformular >>

 

    CASCO BRAVO  Cascadello I Casall Caretino
Kira XVII
Viviana Clearway
Irana
  Floronce For Keeps For Pleasure
Graphik
Lambada Le Cou Cou
Pistazie

 

Casco-Bravo-03-19-11-1117
CAsco-Bravo-03-19-11-0350
Casco-Bravo-03-18-08-901
casco-bravo marioth 79J3984
Casco-Bravo 01
01 casco-bravo Nr 7-10-17-11-1059

 


Zurück zur Übersicht